Selbstbehauptungslehrgang für Mädchen und Frauen in Ahausen erfolgreich beendet

In den letzten sechs Wochen haben 19 Teilnehmerinnen in der Turnhalle Ahausen an einem Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungslehrgang teilgenommen. Es ist sehr bemerkenswert, wie sich die Mädchen und Frauen innerhalb von nur wenigen Trainingseinheiten in ihrer Außendarstellung und ihrem Selbstbewusstsein verändern und sogar deutlich verbessern.

In dem Lehrgang wurden verschiedene theoretische Themen angesprochen. Hier zum Beispiel die Planung des Heimwegs nachts von der Feier, das Verhalten in der Straßenbahn oder auf öffentlichen Plätzen mit Menschenansammlungen. Auch wurden Hilfsangebote bei der Anzeigenaufnahme oder bei Gewalt gegen Frauen aufgezeigt. Nicht zu kurz kamen die rechtlichen Ausführungen zur Notwehr und zur Nothilfe.

In Rollenspielen wurde den Frauen eindrucksvoll vor Augen geführt, welche wirklich gute Chance der Verteidigung sie haben, wenn sie sich laut und deutlich zur Wehr setzen. Oft haben Frauen den Einsatz der Stimme oder auch den körperlichen Einsatz nie richtig gelernt oder ausprobiert. Umso wichtiger war dieses Thema im Lehrgang.

Als praktische Übungen wurden Schlag- und Tritttechniken an Handschlagpolstern und großen Schlagpolstern ausprobiert. Um die Übenden zu fordern, wurden Stress- und Störfaktoren eingebaut. Sehr zur Freude der Teilnehmerinnen, die mit viel Spaß dabei waren.

Zur Demonstration von Alkoholzuständen bei verschiedenen Promillewerten oder unter Rauschgifteinfluss setzten sich die Frauen entsprechende Brillen auf, die dieses Gefühl und die Unsicherheiten dabei merklich vermittelten. Oft war es mit der Brille nicht möglich, ein Ziel mit der Hand zu treffen oder auf einer Linie geradeaus zu gehen.

Beeindruckt waren die Teilnehmerinnen von den leicht zu erlernenden Techniken, mit denen eine Befreiung aus einer Körperumklammerung, einem Angriff gegen den Hals oder das Erfassen der Handgelenke möglich ist.

Die durchweg positiven Rückmeldungen um das eigene Wohlbefinden der Teilnehmerinnen kamen nach jeder Unterrichtseinheit durch das Ankreuzen der Smileys zum Ausdruck.

 

Für den nächsten Lehrgang im Hebst 2018 in Ahausen sind die ersten Anmeldungen bereits eingegangen.

 

Text: Wolfgang Kroll, TuS Ahausen

Die Fotos zeigen als Gruppenfoto die Teilnehmerinnen und die weiteren Fotos Technikausführungen an den Schlagpolstern.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.