Zwei Gold- und eine Bronzemedaille - das ist das sehr zufriedenstellende Ergebnis mit dem die Ju-Jutsu-Kämpfer Torben Voss, Alik Alijan und Ron Steinigen von den diesjährigen Landesmeisterschaften im Ju Jutsu Fighting und Duo aus Stadtoldendorf zurückkamen.

Alle drei Kämpfer hatten sich zuvor durch ihre Platzierungen (Torben Voss-Gold; Alik Alijan-Gold und Ron Steinigen-Bronze) auf der Regionalmeisterschaft in Delmenhorst qualifiziert. Durch intensive Vorbereitungen konnte die Erfolgsserie nun auch auf der nächsthöheren Ebene fortgesetzt werden.

 

Für Ron Steinigen und Alik Alijan, die beide als Newcomer mit wenig Wettkampferfahrung antraten, war das Turnier von besonderer Bedeutung. „Beide Kämpfer konnten hier Erfahrungen sammeln, die Siege haben wichtiges Selbstvertrauen gegeben und die Niederlagen haben uns gezeigt, auf welche Defizite wir im Training von nun an ein besonderes Augenmerk haben werden.“ so resümiert Torben Voss, Wettkampftrainer der JJ-Abteilung im TuS Ahausen.

 

Dabei fing das Turnier eher holprig an: Die am Vortag angesetzte Wiegezeit verzögerte sich um beinahe eine Stunde, durch die schlechte Akustik in der Halle wurde der Aufruf zu Ron Steinigens erstem Kampf vom Team nicht wahrgenommen und er verlor ärgerlich durch Nicht-Erscheinen.Doch von da an wendete sich das Blatt. Der weitere Turnierverlauf überzeugte durch sehr gute Organisation und Durchführung und die Leistung der Kampfrichter war durchweg überdurchschnittlich gut.

 

 

Auch für die Kämpfer aus Ahausen lief es nun besser. Ron Steinigen konnte seinen nächsten Kampf souverän vor Ablauf der Zeit gewinnen und setzte dabei die Kommandos seines Coaches am Mattenrand präzise um. Parallel dazu kämpfte Alik Alijan und fuhr unter der Betreuung des ehemaligen Kämpfers Tobias Voss einen Sieg nach dem anderen ein. Ron Steinigens nächster Kampf verlief nicht so glatt. Im Bereich Schlag- und Tritttechniken waren beide gleich auf, jedoch erlaubte sich Ron Steinigen eine Unachtsamkeit, die sein Gegner sofort zum Konter nutzte und die Begegnung für sich entschied.

 

Alik Alijan traf im weiteren Turnierverlauf auf zunehmend anspruchsvollere Gegner. Letztendlich musste er bis an seine äußersten Grenzen gehen, um die Finalbegegnung für sich entscheiden zu können, doch als Lohn wartete die verdiente Goldmedaille in der Klasse U21 bis 69 Kg auf ihn.

 

Ron Steinigen musste sich am Ende in der Klasse U18 bis 81Kg mit Bronze zufrieden geben – für sein drittes Turnier eine sehr zufriedenstellende Leistung.

 

 

Am Ende des Turniertages war dann auch Torben Voss an der Reihe. In der, mit der offenen Klasse zusammengelegten Herrenklasse bis 94 Kg, konnte er alle Kämpfe durch technische und taktische Überlegenheit für sich entscheiden. Er besiegte dabei deutlich schwerere und größere Gegner souverän vor Ablauf der Kampfzeit und wurde am Ende ebenfalls Landesmeister.

 

Der TuS Ahausen belegt damit mit nur drei Kämpfern einen ansehnlichen neunten Platz von insgesamt 31 Vereinen auf dem Turnier. Alle Kämpfer sind damit für die Gruppenmeisterschaft Nord (Norddeutsche Meisterschaft) qualifiziert.

 

Text: Torben Voss und Wolfgang Kroll

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok