In der Ju-Jutsu-Abteilung des TuS Ahausen war es Ende Februar wieder soweit.
Die Abnahme besteht aus sechs verschiedenen Disziplinen: Pratzenarbeit, Wurfausdauer, Verkettungen, Gleichgewichtsschulung, Freie Darstellung und Bodenkampf-Randori.
Wer seine Fitness unter Beweis gestellt hat, erhält eine Urkunde und kann den dazugehörigen Aufnäher an seinem Übungsanzug (Gi) anbringen. Die einzelnen Disziplinen werden nach der Anzahl der Wiederholungen oder auch mit zeitlichen Vorgaben abgenommen. Auch wird Rücksicht auf das Alter und den Ausbildungsstand der Kinder genommen, um eine gerechte Auswertung zu erhalten.



Dieses Jahr haben sich 32 Kinder der Abnahme in Ahausen gestellt und erhalten nach Erfüllung der Voraussetzungen eine Urkunde und einen Aufnäher. Bei der ersten Abnahme in Bronze, bei der zweiten dann in Silber und ab der dritten Abnahme sogar in Gold.

Alle Voraussetzungen haben erfüllt:

Bronze: Marten Siegmann, Lisa Töpfer, Lotta Michaelis, Karla Oberdieck, Tali Dabelstein, Jarno Hill, Lousia Westphal, May Whitwell, Jelena Milojevic, Liska Ritter, Selina, Leandra Oetken und Giulia Falckone.

Silber: Amelie Riß, Arjen Ostendarp, Mirjana Milojevic, Louisa Leygraf, Luisa Lange, Romy Heldt, Luis Focke und Sarah Dierks.

Gold: Janne Riedel, Tjark Simböck, Malte Ritter, Linea von Otte, Jonas Neumann, Jette Lange, Jule Lottermoser, Mia Lottermoser, Helene Lange und Hanna Dabisch.

Gold II: Ben Riedel
Die anliegenden Fotos zeigen ein Gruppenfoto mit der Trainerin Anne Whitwell, sowie den Trainern Volker Raddatz, Jordan Bredehöft und Wolfgang Kroll. Weitere Fotos finden Sie in der Bildergalerie


Text und Fotos:
Wolfgang Kroll, Trainer und Abteilungsleiter im TuS Ahausen

Hinweis: Schriftliche Einwilligungserklärungen der Erziehungsberechtigten nach der Datenschutzgrundverordnung für die Veröffentlichungen liegen vor.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.